Der Publikationsserver der Goethe-Universität Frankfurt am Main und das Institutional Repository der Universität Konstanz erhalten das DINI-Zertifikat 2010

Der Publikationsserver der Goethe-Universität Frankfurt am Main erhält das DINI-Zertifikat 2010 und lässt die Anzahl der DINI-zertifizierten Repositorien in Deutschland auf nunmehr 43 anwachsen. Das Institutional Repository der Universität Konstanz (KOPS), das bereits nach dem DINI-Zertifikat 2007 zertifiziert war, hat nun auch eine Zertifizierung nach dem Kriterienkatalog von 2010 erhalten. Damit wurden in diesem Jahr bereits sechs Publikationsdienste erfolgreich DINI-zertifiziert.

Das institutionelle Repositorium der Goethe-Universität bietet aktuell Zugriff auf über 26.000 Open-Access-Publikationen und basiert auf der Repository-Software OPUS4. KOPS hat ein aktuell einen Bestand von knapp 18.000 Publikationen und läuft unter DSpace.

Wir gratulieren der Goethe-Universität Frankfurt am Main sowie der Universität Konstanz zur erfolgreichen Zertifizierung ihres Dienstes und hoffen, dass auch 2013 weitere Repositorien ihrem Beispiel folgen werden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: