OA-Netzwerk in Göteborg

Heute wurde in der Göteborger Svenska Mässan der 76. World Library and Information Congress der International Federation of Library Associations and Institutions (IFLA) feierlich eröffnet. Die Opening Ceremony schloss mit einer großartigen schwedischen Einlage: ABBA is back und euphorisierte den Saal!

ABBA is back!

Im Kreise der (tanzenden) Bibliothekare aus aller Welt sind auch zwei der OA-Projekte durch IFLA Delegates (siehe Bild) auf dem Kongress vertreten, der das Thema Open Access to Knowledge – promoting sustainable progress hat.

Freude über eine leere Wand...

Ulrich Herb hat heute im ersten Slot nach der Eröffnung mit dem Vortrag „Alternative impact measures for open access documents? An examination how to generate interoperable usage information from distributed open access services“ (das Programm enthält – man mag es kaum glauben – sogar noch längere Titel😉 ) das OA-Statistik-Projekt vorgestellt. Ab morgen wird Maxi Kindling in den mittäglichen Postersessions ein Poster zur Vernetzung und Kollaboration der DINI/DFG-geförderten Open-Access-Projekte einschließlich der CARPET-Plattform präsentieren.

... und über das Poster "Heading for Joint Standards - Value Added Services for German Open Access Repositories"

... und über das Poster "Heading for Joint Standards - Value Added Services for German Open Access Repositories"

Grattis från Göteborg!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: